little summer dress

img_0088

Hallooo Ihr Lieben,

nach geraumer Zeit gibt es endlich wieder einen neuen Blogpost.Ich hab mich so gefreut, als die Fotos im Kasten waren.Da das Wetter die ganze Zeit ja ziemlich miserabel war. Die neuen Sommerteilchen sind bis jetzt zum größten Teil im verborgenen geblieben.
Heute in 2 Wochen geht es für uns in den Sommerurlaub – 10 Tage Kroatien.Ich hatte einen Strandurlaub dieses Jahr schon echt abgeschrieben.Da ich es unfassbar finde, wieviel Geld man für eine Woche hinblättern sollte.Nur um Sonnengarantie, Strand und ein Bombenhotel mit Vollpension zu haben.Das ist dieses Jahr einfach nicht drin. Ihr habt ja alle mitbekommen, das es unserem Butschi in den letzten Wochen ziemlich schlecht ging und wir viel Zeit beim Tierarzt verbracht haben. Alle Tierliebhaber wissen, das man dort ein Vermögen lassen kann. Aber wenn man sein Hund liebt, was ich bis über beide Ohren tue, macht man alles ,damit es ihm wieder besser geht!

Gesagt getan.

Wie gesagt, ich hatte den Urlaubsgedanken schon abgeschrieben. Doch dann trafen wir uns mit Freunden in Hamburg und aus heiterem Himmel stand der Kroatien Trip fest! Wir haben ein kleines Häuschen bekommen und werden uns selbst verpflegen. Ein Hotel wäre natürlich auch toll gewesen, aber alles hat seine Vor – und Nachteile. Es ist zwar super schön sich um nichts kümmern zu müssen, aber diese ständigen Zeiten nerven mich schon extrem. Damit meine ich die Flugzeiten oder rechtzeitig beim Buffet zu sein um nicht nur noch den Teller mit Resten zu füllen.Morgens zeitig aufstehen, damit ich noch eine Liege am Pool bekomme.Da ich im Job auch immer an die Zeit bzw. Termine gebunden bin möchte ich im Urlaub nicht ständig auf die Uhr schauen müssen. Von daher kommt mir ein Ferienhäuschen ganz recht.Ausschlafen, ganz in Ruhe frühstücken und dann den Tag am Strand oder mit einem Städtetrip verbringen. Dann zurück kommen, wann ich es möchte! Mir gefällt der Gedanke und ich freue mich sehr darauf!
Der zweite Punkt ist natürlich, das ich meine Garderobe noch ein bisschen aufstocken konnte! Da lacht mein Herz. Es ist ja nicht so, als hätte man keine Sommersachen im Schrank bzw richtig auftragen kann man die Kleider bei unseren bescheidenen Sommern ja eh nie.Aber das eine oder andere Teil hätte man ja doch ganz gerne neu.
Ich hatte schon vor Wochen dieses rosane Strandkleid bei einer meiner Lieblingsbloggerin „MarinatheMoss“ gesehen. Sie inspiriert mich unheimlich mit ihrem locker, leichten Outfits und ihrer sympathischen Art. Vor allem finde ich toll das sie Teile miteinander kombiniert, die sich auch ein normal Sterblicher leisten kann!

Dieses rosa Strandkleid ist von ASOS und ich habe ungelogen jeden Morgen im Onlineshop geschaut, ob es wieder in meiner Größe verfügbar ist. Tadaaa, eines morgens war es tatsächlich wieder zu haben – zack in den Warenkorb und es gehörte Mir!

Tipp :

Im allgemeinen, wenn ihr mal scharf auf ein Teil seit und es ist tagsüber oder abends nicht mehr in eurer Größe online zu finden ist.Schaut gleich früh morgens nach, denn dann wurden die zurück geschickten Artikel retourniert und im Shop wieder aufgefüllt.

So weiter im Text, da war es nun mein Traum in rosa! Passend dazu habe ich eine Strandtasche gewählt auch von ASOS, die natürlich im Urlaub nicht fehlen darf. Feste Schuhe sind mir im Sommer ein Graus – also kommen meine Birkis natürlich auch mit.



 

Um den Look komplett abzurunden gehört für mich im Sommer viel Schmuck dazu. Filigrane Ketten und als Highlight meine Perlenarmbänder von Nuena Hamburg und das süße Armband von Purelei mit den golden Charms.In Form von einem Flamingo, einer Palme und Ananas!

 


Dies ist mein liebster Urlaubslook und ich freue mich schon sehr darauf in bei passenden Temperaturen in Kroatien rauf und runter tragen zu können!
Ich hoffe Euch gefällt der Look und vllt ein bisschen Inspiration für Euren noch anstehenden Urlaub geben.

Eure Crystal ❤



shop my look

Strandkleid : ASOS

Strandtasche : ASOS

Pantoletten : Birkenstock

Armband : Purelei

Cross Body Bag : Moschino

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s