my perfect dress

Ende letzten Jahres flatterte uns die erste Hochzeitseinladung für 2017 ins Haus und ich bekam sofort Panik. Crystal im schicken Kleid und das schlimmste : Hohe Schuhe!
Ich schob das Thema erstmal ganz weit nach hinten und dachte gar nicht weiter drüber nach. Auf einmal war es schon Januar und das zweite mal überkam mich ein Schauer.Nur noch 4 Monate bis zur Hochzeit! Was ist, wenn ich nichts passendes finde? Lang sollte es definitiv sein und meine Farbvorstellungen schwelgten in dem Bereich Nude über Rosa bis hin zu Apricot. Obwohl Dunkelblau im Moment ja mega angesagt ist – schied diese Farbe für mich im eigentlichen Wonnemonat Mai aus.

Ich schaute sofort in meinen Lieblings Online Shop ASOS. Ich bin ehrlich gesagt zu bequem um von Laden zu Laden zu fahren und tausende Kleider, Schuhe etc. anzuprobieren. So hab ich alles was meinen Vorstellungen entspricht, zu Hause und kann es ihn Ruhe kombinieren. Nach zahlreichen Paketen, die ankamen tat mir der Postbote schon ein wenig leid 😀

So,

In meiner engeren Auswahl standen 3 Kleider.

Ein langärmeliges in der Farbe Nude.Das Oberteil war komplett mit Pailletten besetzt und hatte eine Tüllrock. Nummer zwei war ein Neckholderkleid in Altrosa aus Seide und Nummer drei das lange rosane Spitzenkleid, für welches ich mich schlussendlich auch entschieden habe!

Ein absoluter Traum!

Gut das Kleid hatte ich nun im Sack. Nächste Frage.

Welche Schuhe trage ich bzw. welche Farbe passte am besten dazu? Nach langem hin und her entschied ich mich für Roségold für Schuh, Clutch und Accessoires. Diese Aufgabe war nun leichter zu bewältigen. Da Roségold im Moment ja ziemlich angesagt ist, gab es Schuhe und Taschen in Hülle und Fülle. Ich entschied mich für eine offene Sandale mit Blockabsatz von ASOS und eine festliche Clutch von Buffalo.

Dank einer Kooperation mit Daniel Wellington hatte ich auch den passenden Schmuck parat. Eine Uhr und einen Armcuff natürlich in Roségold. Übrigens mit dem Code CRYSTALROCK bekommt ihr immer noch 15% auf alle Artikel im Shop – also schlagt zu 😉

Da die Hochzeit für Mai geplant war, machte ich mir erstmal keine weiteren Gedanken über eine Jacke, da wir uns ja aller schönstes Wetter wünschten. Nach täglichen abchecken der Wetter App sah es immer mieser aus für den geplanten Tag. 8 Grad und Regen. Verdammte Kiste. Gut oder nicht Gut – ohne Jacke konnte ich nicht aus dem Haus und ich hatte ehrlich gesagt keine Lust auf die schnelle mir noch irgendeine zu kaufen. Zum Glück hatte meine Schwester die passende im Schrank. Eine leichte Jacke im Bikerstil. Wildlederimitat aus der Kinderabteilung von H&M 😀 Mein Schwesterherz ist übrigens älter wie ich, aber wir tragen dieselbe Größe! Halleluja – mein Hochzeitsoutfit war perfekt!

Nun komme ich zu einem Punkt der mir iwie am Herzen liegt. Oft wird behauptet, Frauen mit vielen Tätowierungen sehen in eleganten Kleidern oder im Brautkleid nicht gut aus! Ich liebe jedes Tattoos auf meiner Haut und will sie nicht verstecken müssen an zu bestimmten Anlässen. Natürlich hab ich mir Gedanken darüber gemacht, welches Kleid ich tragen kann damit es nicht zu wild aussieht.Ich bevorzuge meist eher schlichtere, einfarbige Oberbekleidung und keine extremen Muster…

Und wenn man auf diese kleine, feinen Punkte achtet – kann man trotzdem in einem eleganten Kleid und Tattoos toll aussehen! Aufgrund Euren ganzen mega positiven Kommentaren habe ich mich entschieden diesen Post zu schreiben und alle Hater vielleicht ein bisschen vom Gegenteil zu überzeugen! Denn ich merke in unseren heutigen Zeit gibt es immer noch viele Menschen, die Mitmenschen mit Tätowierungen in die unterste Schublade stecken! Egal was es für Motive sind oder welchen Hintergrund sie haben. Mich beschäftigt seit langem ein Satz, den ich im Alltag gehört habe. “ Menschen mit Tattoos sind dumm! “ Ich war so empört über diese Aussage und bin es immer noch, obwohl mir Meinungen anderer über dieses Thema eigentlich am Hintern vorbei gehen! Jeder hat einen anderen Geschmack und das akzeptiere ich auch! Mich aber als „dumm“ hinzustellen, weil ich tätowiert bin – finde ich unter aller Sau. Denn das greift nicht meinen Geschmack an, sondern meine Persönlichkeit! Und finde diese Meinung bzw. Einstellung sollten diese Menschen einmal gehörig überdenken, denn wir leben schließlich im 21. Jahrhundert!


So das war mein Wort zum Sonntag und meine persönliche Story zu meinem Kleid von der Hochzeit vergangene Woche.

Ich hab Euch natürlich alle Artikel vom Kleid bis zum Schmuck verlinkt.

Aufgrund des schlechten Wetters habe leider nur eine kleine Auswahl an Bildern, aber ich denke sie sprechen für sich! Freue mich auf Euer Feedback 🙂

Crystal:*

Shop my Look

Kleid – Jarlo Asos

Clutch – Buffalo

Uhr – Daniel Wellington

Armcuff – Daniel Wellington

Jacke – Zara (ähnlich)

Schuhe – Zalando (ähnlich)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s