the perfect weeknd

_mg_7339

Letzten Samstag war es soweit – Mein alter Freund Kenneth veranstaltete mit seinen Jungs vom Gents – Club – Bremen die erste „Blogger Party“ ! Als die Einladung ins Haus flatterte freute ich mich riesig und gab ihm kurz darauf meine Zusage.
Das nächste was mir dann in den Kopf schoss – OMG was ziehe ich an! Total bescheuert oder? Dann – wen nehme ich mit? Okay oder vielleicht auch anders herum – erstmal gucken wer mich begleitet und dann das Outfit….

Vor einiger Zeit lernte ich über Instagram die Jacqueline von Fashionpuglady kennen. Wir tauschten Nummern aus und hielten Kontakt. Sie fiel mir als erstes ein als Begleitung und ich zückte sofort mein Handy. Schrieb ihr alle wichtigen Eckdaten und sie sagte prompt zu! Ich freute mich riesig über ihre Zusage und vor allem sie persönlich kennen zu lernen!

Okay Begleitung geklärt – nun wieder Frage 1. Das Outfit. Sakko war Pflicht – fällt aus. Obwohl, wenn ich so drüber nach denke. Wäre bestimmt kool gekommen. Vielleicht auf Party Nummer zwei.
Die, die mich kennen wissen, das ich nichts übrig habe für „elegant“. Geschweige für hohe Schuhe. Aber da musste ich nun durch. Ich stöberte durch die Onlineshops und blieb natürlich bei Asos hängen – wo ich die neongelben Wildleder Schnürschuhe fand mit einer Absatzhöhe von 8cm. Okay das würde ich schaffen für ein paar Stunden. Denn im Hinterkopf hatte ich schon die farblich passende Umhängetasche, die ich mir letztes Jahr in der kleinen schnuckeligen Boutique „Tausend Fliegende Fische“ in Köln aussuchen durfte.Jetzt fehlte nur noch der Hauptteil. Ich hielt nach Kleidern ausschau und fand das Spitzenkleid von Adidas. Sportlicher Schnitt aber das Obermaterial ist aus verstärkter Spitze. Perfekt. Ab in den Warenkorb!

Nun schlug es den 13.08.2016. Nach der Arbeit raste ich zum Bahnhof um Jacqueline ab zu holen. Sie kam das Gleis hoch und wir begrüßten uns wie alte Freundinnen! Zuerst fuhren wir etwas essen, da sie schon eine mega lange Anreise hinter sich hatte und wir quatschen was das Zeug hielt. Danach ging es zu mir – da die Zeit uns langsam einholte machten wir uns fertig und es ging auf die Autobahn in Richtung Bremen.

IMG_2141

IMG_2129

Die Party fand in dem Friseursalon H -Werk statt. Heimspiel.

Nach der Begrüßung der Gentlemen, verschafften wir uns erstmal einen Überblick und liessen die Veranstaltung auf uns wirken. Nach einigen Mionetto – Taiberg und neu geknüpften Kontakten wurde die Stimmung lockerer und der Dj verwandelte den Salon mit seiner Laser- und Nebelmaschine in einen Club. Wir haben ausgiebig getanzt, gelacht und großartig gefeiert!
Ein großes Dankeschön an den Gents – Club – Bremen! Es war ein grandioser Abend!

_mg_7959

_mg_7341

Der morgen danach.
Leider musste Jacqueline gegen Nachmittag schon wieder in den Zug springen und sich auf den Heimweg machen. Nach einem ausgiebigen,späten Frühstück machten wir uns auf in Richtung Bahnhof, denn wir wollten vor ihrer Abreise noch ein paar Fotos schiessen. In den es nicht ums Outfit geht sondern – einfach um diese super Begegnung! ( Unsere Party outfits habe ich euch natürlich verlinkt 😉 )

Fazit von diesem Wochenende – Ich bin unendlich happy Sie kennen gelernt zu haben und das sich durch das Internet wirkliche Freundschaften entwickeln können! Der Nachteil an der ganzen Geschichte ist die Entfernung. Da hat man jemand tolles, mit dem gleichen Interesse kennen gelernt und fährt voll auf der selben Welle, wird man durch 5 Autostunden getrennet. Na gut – kein Hals oder Beinbruch.
Das gleiche gilt allerdings auch für Kenneth – durch Instagram ist der Kontakt wieder zu Stande gekommen und somit kamen wir zu der tollen Party!

Also ein Hoch auf Social Media!

DSC_1017

DSC_0056

DSC_0020

DSC_0063

DSC_0053

DSC_1037

Jacquelines Outfit:

Kleid

Booties

Hut

Crystals Outfit:

Kleid

Schuhe

Tasche – similar here

Advertisements

2 Gedanken zu “the perfect weeknd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s