pursuit of happiness

Von klein auf werden Wir von unseren überaus fürsorglichen Eltern mit überwältigender Liebe überschüttet und Sie versuchen so weit wie ihre Kräfte reichen uns auf den richtigen Weg des Lebens zu schicken.
Doch welcher ist der richtige?
Wir sind heute freier wie nie zuvor..Es ist alles erlaubt. Wir müssen nicht an Gott glauben. Die Homo Ehe ist kein Tabu mehr und uneheliche Kinder sind gang und gäbe. Jeder will ein Individium sein und sich abheben von der Masse. Doch der Druck steigt und Individualtät wird zum Zwang. Jeder Mensch trägt eine Maske zur Selbstdarstellung. Ja ich auch und daher heute dieser Seelenstriptease.

DSC_0316
Plötzlich wie aus dem nichts kommt man an einen Punkt – man muss sich entscheiden.Die einen früher die anderen später. Mich erreichte dieser jetzt. Für mich viel zu früh.Dann Fragen über Fragen..Wer beantwortet sie für mich?
Wie und wo will ich mein Leben verbringen?
Was will man erreichen?
Welches sind meine Ziele?
Wer bin ich eigentlich ?
Was erfüllt mich?
Mir war schon früh kla – Ich möchte mich nicht all zu früh bzw vollständig binden oder eine große Verantwortung übernehmen.Alle Möglichkeiten offen halten.Man ist ja schliesslich auch nur einmal jung – also warum nicht all die schönen Dinge auskosten?
one day baby – we´re be old.
Weiter gehts – die Fragen durch bohren weiter meinen Kopf..Wo sehe ich mich in 10 Jahren?
Verheiratet? Haus – Kind und Kegel?
Ich habe Angst.Ist das die richtige Entscheidung? Soll oder muss so mein Weg aussehen? Ist das der Sinn? Seinen Seelenverwandten zu finden und sich dann zu vermehren? Eine ganz klare 50:50 Chance. Eine Garantie gibt es nicht.Wie einfach wäre es sich eine vorgefertigte Lebensgeschichte aussuchen zu können und zu kaufen.Man kann ja schliesslich heute alles kaufen. Easy per Online Shopping. Man nimmt sich den Laptop und kann aus 1000 Kategorien sich seinen persönlichen Favouriten auswählen .Vom Rockstar bis zum Elefantenpfleger mit Wohnort seiner Wahl, Partner und Familie…Kreditkarte gezückt und gekauft… und wenn iwas nicht nach Plan läuft reklamiert man es.Geht ja überall heute.
Zu einfach oder zu unrealistisch?!

Überall liest man Zitate :
let´s just be who we really are.
today is the perfect day to start living your dreams.
Dann wiederrum :
all we have is know.
let´s do what we love and do a lot of it.
Verwirrend.Was ist mit einem kompletten Neuanfang? Alles verkaufen und sich auf den Jakobsweg begeben und nach sich selbst suchen? Ich werde diesen Sommer 29 und höre aus allen Ecken – Du musst Dich langsam mal entscheiden und an später denken.Dein Leben in geregelte Bahnen bringen oder ganz mies – deine biologische Uhr tickt!

Whaaat?

Ja es stimmt um mich herrum werden seit geraumer Zeit Häuser gebaut und Familien
gegründet. Aber muss ich das deshalb auch?
Wir leben in einem Zeitalter indem Frauen ihr erstes Kind mit Ende 20 bzw Anfang oder sogar mitte 40 bekommen und was ist daran verkehrt? Die Lebensweise hat sich nun gewendet. Karierre ist vielen erstmal wichtiger um gutes Geld zu verdienen um sich das Leben zu ermöglichen wovon man träumt und damit man zufrieden ist und wenn man da angekommen ist es doch viel schöner ein neues Leben auf die Welt zu setzen.
Ich bin keine Karierrefrau.Ich bin glücklich in meinem kleinen Salon.Dann lieber das Gewohnheitstier…ohne grosses Risiko.Doch woher kommt das? Weil ich aus einfachen Verhältnissen stamme und ich auch mit kleinen Dingen zufrieden bin? Wie eine nette Geste oder ein Spaziergang bei Sonnenschein mit meinem Hund wo ich die pure Ruhe geniessen kann.

DSC_0313.JPG
Jeder hat nun mal eine andere Ansicht was das glücklich sein betrifft. Der eine empfindet Glück nach Maß von Geld, Schmuck, Autos usw. Es ist belegt, das Menschen die großen Wert auf materielle Dinge legen nicht unbedingt zufriedener sind. Dagegen Menschen mit einem großen sozialen Umfeld und langjährigen Beziehungen schon.
Also warum nach der Sternen greifen, wenn das Glück einfach auf dem Boden liegt.

So und nun das Ende vom Lied…Ich habe viele Freunde und eine tolle Famile. So viele liebe Menschen um mich herum. Doch eigentlich bin ich doch ein Einzelkämpfer – da mir keiner helfen kann bei der Entscheidung Hammer oder Nagel zu sein……

DSC_0328

Advertisements

10 Gedanken zu “pursuit of happiness

  1. Oh wow. Es ist echt unglaublich wie toll und wie wahr du es formuliert hast. Ich hatte erst gestern mit meiner Freundin über den Sinn des Leben geredet. Sie ist momentan sehr unsicher und unzufrieden. Sie ist 21 und hat auch bereits ein Kind. Sie weiß nicht ob es das nun schon wahr. Ob ihr Leben jetzt schon vorgeplant ist, dadurch das sie nun Verantwortung hat. Sie sagte sie hätte gern noch viel gemacht und erlebt. Ich habe versucht sie irgendwie aufzubauen. Versucht zu erklären wie das Leben spielt, aber wer weiß das schon. Dieser Blogeintrag hat mich wirklich sehr bewegt und würde ihn gerne auf meine Seite teilen wenn ich dein ok bekomme 🙂

    Liebe Grüße
    Rira

    Gefällt mir

    1. Du darfst ihn gerne teilen und es freut mich das er Dir gefällt und ich auch feedback bekomme das es nicht nur mir so geht.Ich kann deine Freundin total verstehen und finde es toll das du ihr so zur Seite stehst! Solche Menschen braucht man im Leben! Du hast recht -wer weiss wie es spielt – jeder ist seiner eigener Schmied.

      Viele liebe Grüße 🙂

      Gefällt mir

  2. Wunderschön geschrieben…
    Ich werde dieses Jahr 33. Bin Single und ohne weiteren Anhang.
    Ich stelle mir auch oft die Frage nach „dem Sinn des Lebens“.
    Familie? Heiraten? Häuschen bauen? Ich finde es heutzutage sehr schwierig überhaupt jmd kennenzulernen, bei dem man sich denkt „ja. Dieser Mann ist für mich bestimmt“. Zu viele schlechte Erfahrungen und nein, ich denke nicht alle Männer sind gleich, oder alle schlecht. Ich weiß, dass es Ausnahmen gibt. Trotzdem hinterfrage auch ich mich immer wieder.
    Ganz schlimm sind wirklich immer diese innere Uhr Sprüche. Wenn es bislang noch nicht gepasst hat, dann hat alles seine Gründe. Und ich bin lieber Single mit meinen 32, als geschieden und mit kleinen Seelen im Anhang.

    Manchmal fühlt sich das Leben so furchtbar schnell an. Und man hat noch immer nicht das Gefühl irgendwo angekommen zu sein. Man fühlt sich eher wie kurz vor einer Reise, jedoch weiss man nicht wo es hingeht.

    Als das Kind einer Freundin geboren wurde habe ich einen Brief mit Wünschen für die Kleine geschrieben. Ua habe ich darin geschrieben, dass ich ihr all die Kraft wünsche IHR Leben zu leben. Mit all den Höhen und Tiefen. Das sie niemals verzweifeln mag und immer Menschen um sich herum hat, die sie wieder auffangen.

    Mag sein, das jeder irgendwie eine Art Einzelkämpfer ist und doch muss ich sagen, das ich froh bin gewisse Menschen im Leben zu haben, die mich auffangen, wenn es mal nicht so gut läuft. Und die auch mir damit zeigen „wir lieben dich und sind für dich da!“

    Ich wünsche dir alles Gute.
    Und sei ein Individuum, mache es keinem Recht, nur weil derjenige es für richtig hält. Lebe dein Leben, wie DU es für richtig hälst und nicht nach Schema F. Sei glücklich.
    Liebste Grüße
    Sarah

    Gefällt mir

  3. Wow Liebe Crystal, wie wahr ! Es ist schôn zu hören, das nicht nur ich so denke ! Wer sagt einem schon, was wahr und was falsch ist, warum wollen alle einem immer sagen was man tun soll.. Usw.. Wie bzw was ist der Sinn des Lebens? Wer kann einem das schon sagen ? Niemand .. Denn jeder ist seines Glückes Schmied .. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s